70 Jahre Charta der Menschenrechte

Polens Hauptstadt im Kampf um ihre Werte: zwischen Weltoffenheit und Nationalstolz. Warschau gilt als liberale Bastion, gleichzeitig wird von hier das Land durch die regierende PiS-Partei auf Kurs gebracht. Viele sehen das als Angriff auf Demokratie und Menschenrechte. WESTEND hat sich bei Warschaus Künstlern umgehört: Für welchen Weg wird sich die Stadt entscheiden?

Comments are closed.