Am 08. März 2014 auf ARTE

Lise Meitner – Die Mutter der Atombombe.

Jüdin, Pazifistin, Wissenschaftlerin und Wegbereiterin der Atombombe wider Willen: Lise Meitners (1878-1968) Biografie ist die unwahrscheinliche Geschichte einer Frau, die sich gegen alle Widerstände durchsetzt. Nur der Nobelpreis bleibt ihr verwehrt und geht an die Männer, mit denen sie arbeitet.

Lise Meitners wechselvolles Leben ist nicht nur eine exemplarische Geschichte der Benachteiligung von Frauen in Wissenschaft und Forschung, sondern ist vor dem historischen Hintergrund des Zweiten Weltkriegs auch das emotionale Drama einer Pazifistin, die durch ihre geliebte Arbeit die physikalischen Grundlagen für die tödlichste Waffe aller Zeiten schaffte.

Mehr Informationen und den ganzen Film finden Sie hier.

Comments are closed.