ARTE Metropolis Stavanger

Die Stadt des schwarzen Goldes: Stavanger

Schwere Wolken, raue See und Offshore-Plattformen: Willkommen in der norwegischen Öl-Metropole Stavanger. Als in den sechziger Jahren vor der Küste Stavangers große Mengen Öl und Erdgas gefunden wurden, kam das gerade rechtzeitig, um die Westküstenstadt mit ihrer stagnierenden Fischindustrie auf einen neuen Wirtschaftskurs zu bringen. Heute ist sie Norwegens reichste Metropole. Doch was heißt das für die Kulturhauptstadt 2008? Metropolis fährt in die Stadt des schwarzen Goldes und fragt: Was schmiert ihren kulturellen Motor? Die iranische Guest-Writerin Elahe Rahroniya führt uns durch ihre Wahlheimat. Bestseller-Autor Tore Renberg zeigt uns den „Stavanger Spirit“ und verrät, warum selbst ein Tsunami der Stadt nichts anhaben kann. Und die Band Slutface spielt uns den modernen Klang der Stadt.

Comments are closed.