Auge um Auge, Zahn um Zahn?

Der Schweizer Theaterregisseur fragt: Wie umgehen mit dem besiegten IS? Milo Rau inszeniert die antike Rache-Tragödie Orestie in den Trümmern von Mossul – dort, wo das Thema gerade hoch aktuell ist. Wie durchbricht man den endlosen Kreislauf von Gewalt? Haben auch IS-Kämpfer Gerechtigkeit verdient? Gibt es jemals Hoffnung auf Frieden? Metropolis sucht Antworten und begleitet die europäischen und irakischen Schauspieler bei den Proben.

Comments are closed.