Die Berlinale richtet ihren Blick auf Norwegen

Auf den 69. Filmfestspielen in Berlin ist Norwegen „Country in focus“ des European Film Markets. Und WESTEND hat sich in der norwegischen Hauptstadt umgeschaut. Seit der Jahrtausendwende hat sich Oslo zu einer zukunftsorientierten Kulturmetropole entwickelt. Prall gefüllte Staatssäckel nutzt die Hauptstadt dazu, ihren lang geschmähten Hafen mit neuen Kulturtempeln der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Doch Oslos Künstler, die Dank üppiger Stipendien gute Arbeitsbedingungen vorfinden, wissen um die Risiken und Nebenwirkungen dieser Entwicklung.

Comments are closed.