Die neuen Banknoten der Europa-Serie wurden von 2013 bis 2019 schrittweise eingeführt. Sie profitieren von den Fortschritten in der Banknoten-Technologie. Ihre neuen Sicherheitsmerkmale bieten einen besseren Schutz vor Fälschungen. Die neuen Euro-Banknoten sind länger haltbar als die Geldscheine der ersten Serie und müssen folglich seltener ersetzt werden. Dies senkt die Kosten und schont die Umwelt.

Auftrag

WESTENDs Aufgabe war es die Einführung der zweiten Euro-Banknotenserie 6 Jahre lang mit Bewegtbildproduktionen zu begleiten. Das Ziel dieses Films war die Kommunikation der Langlebigkeit und Robustheit der neuen Banknoten. Diese werden täglich von mehr als 340 Millionen Menschen in der Eurozone genutzt.   

Lösung

Um das Interesse einer breiten Zielgruppe zu wecken, zeigten wir wie Banknoten „misshandelt“ werden. Dieser etwas ungewöhnliche Ansatz überrascht mit immer neuen Strapazen für die Geldscheine. Das Element der Komik wird in unserem dramaturgischen Ansatz durch die dynamische Montage sowie die Musik unterstrichen.

Ergebnis

Das Video hat bisher fast 150.000 Klicks auf YouTube erzielt und ist eines der 25 beliebtesten Videos der Europäischen Zentralbank.