Michelle Dorrance in New York. Nur ein paar Blocks vom Times Square entfernt improvisiert eine zierliche Tänzerin auf dem Gitter eines U-Bahn-Schachts. Wie ein Trommelwirbel klappern ihre Schuhe im Rhythmus der Stadt. Sie ist Stepp-Tänzerin und Choreografin, New Yorks Tanz-Talent Nr. 1.

Die Energie der Stadt, ihr Rhythmus, das lädt dich auf, als Musiker und auch als Tänzer. New York und der Stepp-Tanz haben viele Gemeinsamkeiten: es gibt immer wiederkehrende Muster, aber auch Überraschungen – beides ist Improvisation. Und: New York ist einer der Geburtsorte dieser Tanz-Form.

Michelle Dorrance

Geboren in Chapel Hill, North Carolina, tanzt Michelle Dorrance bereits mit vier Jahren. Später tourt sie unter anderem mit der Show Stomp durch die Welt und gründet vor ein paar Jahren ihre eigene Company Dorrance Dance. Mehrfach für ihr Tanz- und Choreografie-Können ausgezeichnet, ist sie seit letztem Jahr Stipendiatin des renommierten McArthur Fellowship.